Last updated on

Bücher helfen, Menschen zu verstehen, sie erweitern Horizonte, füttern das Allgemeinwissen und regen die Reflexion an. Erfahren Sie, warum sie daher besonders jungen Managern eine Hilfe sein können und welche wir Ihnen ans Herz legen.

Lesen ist wahrscheinlich die flexibelste Form der Weiterbildung und Persönlichkeitsentwicklung. Als Leser nimmt man Lebenssituationen oder Gedankengänge anderer Menschen auf und verarbeitet diese. Durch das Hineinversetzen in den Autor trainieren Sie, sich auch im Alltag in Ihre Mitmenschen hineinzuversetzen. Das kann Ihnen beim Management oder auch im alltäglichen Umgang mit Ihren Mitmenschen sehr helfen.

Am besten ist es natürlich, wenn man sich dafür genügend Zeit freischaufelt.

Aber selbst für den akuten Zeitmangel hat die heutige Zeit etwas parat: dank Apps wie Blinkist können Sie den Weg zur Arbeit oder die Zeit beim Kochen effektiv nutzen, indem Sie kompakte Zusammenfassungen lesen bzw. hören.

Von Selbstmanagement, Motivation und Menschenkenntnis

Bücher für junge Manager beschäftigen sich häufig mit Selbsteinschätzung, mit Reflexion und mit der Art, wie man sich selbst managed. Sich selbst und die eigenen Aufgaben sollte man natürlich als allererstes im Griff haben – denn sonst wird es schwierig, auch die Angelegenheiten anderer im Blick zu haben! Außerdem gibt es viele Bücher, die einen sehr psychologischen Ansatz in Hinsicht auf Kommunikation und den Umgang mit anderen Menschen (und sich selbst) verfolgen.

Folgende Buchauswahl empfehlen wir zu diesem Themengebiet:

HBR's 10 Must Reads on Managing Yourself von Clayton M. Christensen et al.

Zu Anfang legen wir Ihnen eine umfangreiche Sammlung kurzer Essays ans Herz, die im Buch HBR's 10 Must Reads on Managing Yourself ihren Platz finden. Wer also eine Zusammenfassung von Themen wie Selbstmanagement, Work-Life-Balance, Organisation und Persönlichkeitsentwicklung sucht, findet sie hier.

7 Habits Of Highly Effective People von Stephen Covey

Stephen Covey stellt in seinem bereits 1989 erschienen Buch einen ganzheitlichen Ansatz zur Lösung von beruflichen und persönlichen Problemen vor. Für alle, die wirklich etwas über Selbstmanagement lernen möchten!

What every body is saying von Joe Navarro

Sie wollten immer schon einmal Einblick in die Denkweise eines ehemaligen FBI-Agenten haben und verstehen, welche Techniken sie nutzen, um die Hinweise unseres Gegenübers erkennen und interpretieren können? Dann können wir Joe Navarro's Buch wärmstens empfehlen. Unsere nonverbale Kommunikation verrät so vieles über uns – sich dessen bewusst zu werden, ist besonders für Manager essentiell!

Drive von Daniel H. Pink

Drive eignet sich für alle, die verstehen wollen, was uns wirklich motiviert. Extrinsische und Intrinsische Motivation werden erklärt und Mythen über “Zuckerbrot und Peitsche” aufgeklärt. Hier lernen Sie, wie Sie sich und Ihre Mitarbeitenden auf Basis von Selbstbestimmung und Sinnerfüllung langfristig motivieren.

Getting Things Done: The Art Of Stress-free Productivity von David Allen

“Wie ich die Dinge geregelt kriege” – das hört sich doch verlockend an?! Der englische Titel beinhalten dann auch noch das Wort stressfrei, was dieses Buch umso attraktiver macht. Der Management-Trainer Allen hat eine Methode entwickelt, mit der man es schaffen soll, so effizient zu arbeiten, dass man die Freude am Leben zurückgewinnt. Ein Klassiker in Bezug auf Selbst- und Zeitmanagement, empfohlen von unserem deutschen Country Manager Michal Paciorek.

Entscheiden ist einfach: Wenn man weiß, wie es geht von Philip Meissner

20.000 Entscheidungen begleiten uns tagtäglich. Viele davon treffen wir automatisch, doch einige können sehr schwer fallen. Entscheiden ist einfach eignet sich für alle, die sich nicht gut entscheiden können oder sich gern vor Entscheidungen drücken. Da Manager Entscheidungsträger sind, eine Pflichtlektüre! Der (ausnahmsweise deutsche) Autor zeigt 7 Strategien für bessere Entscheidungen und erklärt, warum Emotionen nicht die beste Entscheidungsgrundlage sind.

Von Erfolgsrezepten, Organisationsstrukturen und Management

Und dann gibt es natürlich die Bücher, die sich konkret mit dem Management, begangenen Fehlern, Verbesserungspotentiale und Organisationsstrukturen auseinandersetzen. Ausgewählte Lektüre finden Sie hier:

First, Break All The Rules: What The Worlds Greatest Managers Do Differently von Markus Buckingham und Curt Coffman

Ein weiterer Literaturklassiker: Die Autoren zeigen, dass die erfolgreichsten Manager häufig alles anders machen, als es “in den Lehrbüchern” steht. Mitarbeiter als Individuen wahrnehmen und die Stärken gewinnbringend fördern ist nur eine der Erfolgsrezepte. Denkansätze für (angehende) Manager, HR-Profis oder Gründer - mit besonderer Empfehlung von unserem CEO und Co-Gründer Firmin Zocchetto!

Six simple rules - How to Manage Complexity without getting complicated von Yves Morieux, Peter Tollma

Laut dem Bonston Consulting Group Complexity Index hat sich die Komplexität von Geschäftsprozessen in den letzten sechzig Jahren versechsfacht. Die Anforderungen steigen und es entstehen organisatorische Labyrinthe – Zeit für mehr Klarheit! Auch dieses Buch beschäftigt sich mit der Nutzung der Intelligenz der Angestellten, Motivation und Wettbewerbsvorteilen. Die Autoren stellen sechs Regeln für die Gestaltung und Führung von Organisationen auf, Praxisbeispiele inklusive.

From impossible to inevitable von Aaron Ross und Jason Lemkin

Die Mitbewerber scheinen alle rasant zu wachsen, nur Ihr Unternehmen hängt irgendwie fest? Sie wissen nicht wie Sie innerhalb eines Jahres Ihren Umsatz verdoppeln sollen? Das ist keine Zauberei und hat auch nichts mit Glück oder Privilegien zu tun! From impossible to inevitable zeigt, wie Sie aus der Achterbahnfahrt von Hoch und Tief rauskommen und immer oben stehen. Die Autoren zeigen jeden Bestandteil von Erfolg und zeigen, wie Sie Ziele erreichen, von denen Sie heute nur träumen können. Eine weitere Empfehlung unseres CEOs!

Start With Why von Simon Sinek

Auch “Start with why” beschäftigt sich mit der Frage, warum manche Menschen und Unternehmen erfolgreicher sind als andere. Auch hier dreht sich viele um Motivation, eine sinnvolle Ergänzung zu dem oben genannten “Drive”. Sineks Ansatz: Seien Sie sich zuerst bewusst, warum Sie etwas tun und nehmen Sie die Antwort als Leitbild für die Grundlage jeglicher Entscheidungen. So wie unser Country Manager in Deutschland, Michal Paciorek.

The Advantage von Patrick Lencioni

Der Titel verrät es schon: Essenz dieses Buchs ist es, eine gesunde und robuste Unternehmenskultur aufzubauen und zu etablieren – und warum das so wichtig ist. Mitbestimmung, Führungsteams, effizient genutzte Meetings und Unternehmenswerte sind hier nicht nur irgendwelche Buzzwords.

Bookshelf

Um Bücher für Ihre Kollegen noch zugänglicher zu machen, wäre eine kleine, ausgewählte Bibliothek in Ihrem Unternehmen denkbar. Alternativ bieten sich natürlich klassische Bibliotheken oder Online-Plattformen für gebrauchte Bücher an.

Und ein Tipp zum Schluss für alle, die sich immer wieder vornehmen, mehr zu lesen: mit konkreten Zielen wird es auch hier einfacher. Planen Sie einfach ein bestimmtes Buch für Monat xy ein.

Natürlich gibt es noch viele weitere Wege, um Ihre Manager nachhaltig zu unterstützen – Bücher sind aber wohl einer der kostengünstigste und einfachste Wege.

Bookshelf

Was macht PayFit?

Wir bei PayFit finden, dass es enorm wichtig ist, auf dem “Stand der Dinge” zu sein – weshalb wir nicht nur aktuelle Artikel zum Thema teilen, sondern auch eine kleine Bibliothek im Office angelegt haben.

Damit Sie auch auf dem Stand der Dinge sind, was Ihre Lohnabrechnung angeht, zeigen wir Ihnen unserer Produkt gern in einer kurzen Produkt-Demo.

Außerdem haben wir weitere Blogartikel zum Thema Nachwuchsmanager und Zufriedenheit am Arbeitsplatz erstellt. Schauen Sie gern vorbei!

Nachwuchsmanager erkennen und fördern: unsere Tipps

We like to move it – mehr Bewegung im Arbeitsalltag!

Wie faire Vergütungsmodelle die Mitarbeiterzufriedenheit steigern – inkl. Beispiel!

Charlotte Block

Tags